Suse statt Debian

2006-01-19

Oje, ich hätte nie gedacht, dass ich es mal sagen oder schreiben würde. Ich habe heute auf einem unserer Server Debian wieder runterschmeißen müssen und Suse drauf ziehen

Zu dieser grausamen Handlung kam es, weil ich einfach keine entsprechenden packages für ein programm gefunden habe. Wahrscheinlich hätte ich auch einfach von den sourcen installieren können, aber dafür hätte ich bei der Installation von Open-Xchange zwischen verschiedenen Tutorials hinundher wechseln müssen und das wollte ich nicht. Bin halt faul.

Bei der Gelegenheit hab ich auch gleich dieses absolut sinnfreie ServerAdmin24 runter gehauen.