Komfortabel Zitieren mit LaTeX

2006-02-03

Mich hat dieses ewige footnote{cite{Quelle}}} schon eine ganze Weile genervt. Nunja, man kann in LaTeX ja eigene Makros erstellen und darum hab ich das mal gemacht.

% erstellt eine Fußnote mit Vgl. und dahinter die zitierte Stelle
% vgl{Quelle05} -> vgl. Quelle 2005
% vgl[S. 123]{Quelle05} -> vgl. Quelle 2005, S. 123
newcommand{vgl}[2][]{%
footnote{vgl. cite{#2}ifthenelse{equal{#1}{}}{}{, #1}}%
}%
%
% erstellt eine Fußnote mit der zitierten Stelle
% zitat{Quelle05} -> Quelle 2005
% zitat[S. 123]{Quelle05} -> Quelle 2005, S. 123
newcommand{zitat}[2][]{%
footnote{cite{#2}ifthenelse{equal{#1}{}}{}{, #1}}%
}%

Die Makros benötigen das ifthen paket, welches mit usepackage{ifthen} in der präambel eingebunden wird.

  1. Benno Markiewicz - Dezember 4th, 2006 at 12:22

    Hier eine Erweiterung des Skriptes, wobei das “cite”-Tag weiterhin verwendet werden kann. Dies ist von Nutzen, wenn z.B. der Latex-Editor (bei mir Kile) nur bei der Eingabe von \cite Autovervollständigung anbietet.

    %%%Zitate als Fußnoten
    \newcommand{\origcite}{}
    % Originaldefinition unter neuem Namen merken:
    \let\origcite=\cite
    \renewcommand{\cite}[2][]{%
    \footnote{Vgl.
    \ifthenelse
    {\equal{#1}{}}
    {\origcite{#2}}
    {\origcite[#1]{#2}}
    }%
    }

  2. Anonymous - November 5th, 2008 at 14:08

    Wo muss ich das denn in meinem latexdokument einfügen? thx …

  3. Christoph - Dezember 15th, 2008 at 20:18

    Hey Danke. Funzt supa! :)