BarclayCard Kreditkarte mit 3% Tagesgeld Zinsen

2009-08-12

Mmh, eventuell wäre das mit der BarclayCard Kreditkarte gar keine schlechte Idee. Karte von denen hab ich schon, da könnte man mal schön ein paar Euro parken. Nur wie bekommt man das Geld wieder runter?

Da geht eigentlich nur ausgeben, denn überweisen kostet wieder Prozente.

  1. Tagesgeld News - August 12th, 2009 at 18:17

    Danke für die Verlinkung – zu deiner Frage: Die Barclaycard gibt ja nur “zusätzlich” die guten Zinsen auf das Guthaben (bei der Platinum sogar 3,5% p.a. und das jeden Monat ausgezahlt ) der Kreditkarte. Ich mache es so – ich habe immer einen gewissen Teil (ein paar Tausend) des Geldes auf der BarclayCard und bezahlte damit ganz einfach. So bekomme ich für den Überschuss hohe Zinsen und mit einem Teil bezahlte ich einfach…

  2. Bastian - Oktober 20th, 2009 at 10:23

    Na toll, “Guthabenverzinsung
    Für Guthaben auf Ihrem Barclaycard New Double Kreditkarten-Konto beträgt der Zinssatz ab dem 03.11.2009 aufgrund weiterhin sinkender Zinsen am Einlagenmarkt 1,5% p.a.”

  3. Tagesgeld - Oktober 20th, 2009 at 13:25

    Tja, leider hat die Barclaycard unverhältnismäßig schnell die Zinsen gesenkt – das 3% Angebot war wohl eher ein Lockangebot. Schade, denn die Guthabenverzinsung war schon nicht schlecht. Zum Glück gibt es aber noch genug andere Banken mit hohen Zinsen – da lohnt ein Blick in unseren Tagesgeld Vergleich – derzeit mit bis zu 2,75% Zinsen bei der 1822direkt (Direktbank der Sparkasse).