Schlechter Kundenservice bei Kabel BW bei Aktionsgutschriften

2009-11-27

kabelBW_logoWir haben in unserem neuen Büro eine Kabel BW Leitung mit Clever Kabel 25 liegen. Spitzen Sache, leider mit nur 1 MBit Upload und dafür für ständige parallele RDP over VPN-Verbindungen etwas zu langsam.

Also dachte ich mir – nimmst du die Kabel BW – Speed-Option. 32MBit Downstream und 2.5 Up sollten dann hoffentlich den erwünschten Geschwindigkeitsschub liefern.

Also einfach angerufen, den Automaten mit einer 4 abgewürgt und dann mit einer Call-Center-Agentin alles besprochen. Kein Problem, sagt sie, in 3-4h ist das aktiviert.

5 Minuten später. Rückruf von der Call-Center-Agentin. Sie wollte mir nur sicherheitshalber mitteilen, dass unsere Gutschrift (120 EUR bei Abschluss des Vertrages) mit Zubuchung der Speed-Option verfällt!

Hä????

Selbst mit gutem Zureden konnte der Frau keine sinnvolle kundenfreundliche Lösung entlockt werden. Schade, dass das Restguthaben, welches verfallen würde, nur so gering ist, sonst hätte ich doch tatsächlich ein bisschen mehr Aufwand in die Sache gesteckt, denn Kabel BW kann ja wohl nicht einfach eine Gutschrift annulieren weil man eine zusätzliche Option dazu bucht!

Lieber Kabel-BWler, der du diesen Blogbeitrag liest: Bitte mal mit der Rechtsabteilung sprechen. Ich glaube nicht, dass es legal ist eine bei Vertragsschluss zugesicherte Gutschrift nachträglich zu widerrufen. Abgesehen von der bodenlosen Frechheit einen Kunden absichtlich zu vergraulen, der eine Erhöhung des Vertrages wünscht!